Alle Artikel in: Pflanzen

Mit Dinkelkissen Schmerzen lindern und Wohlbefinden steigern

Dinkel ist eine Getreidesorte, die den Menschen schon seit tausenden von Jahren begleitet. In jüngster Zeit ist er wieder populärer geworden, nachdem er etwas in Vergessenheit geraten war. Hier soll präsentiert werden, wofür man diesen natürlichen Rohstoff nutzen kann – besonders stehen dabei Dinkelkissen im Vordergrund. Dinkel ist dem Weizen sehr nah, es gibt auch […]

Hugo als perfektes Sommergetränk

Es ist Sommer, es ist warm, ein erfrischender Drink soll Abkühlung bringen – doch was bestellen? Vom Geschmack her ist der Hugo eine Mischung aus einer spritzigen Weißweinschorle und einem fruchtigen Mojito oder einer Caipirinha. Der Hugo vereinigt die Stärken dieser Getränke, das Trocken-Herbe und das Fruchtig-Frische, Minze und Limette sorgen für ein leichtes Karibik-Flair, […]

Hugo als Aperitif

Die Gäste sind schon da, aber das Essen ist noch nicht ganz fertig? Zeit für einen Aperitif, um die Wartezeit zu überbrücken – und natürlich schon einmal etwas ins Gespräch zu kommen. Traditionell wird in südlichen Ländern Europas bereits vor dem Essen eine Zeit lang zusammen gesessen und ein leicht alkoholisches Getränk serviert, um den […]

Woher hat das Getränk Hugo seinen Namen?

Woher kommt der Name „Hugo“?

Die Antwort auf die Frage, woher die Bezeichnung „Hugo“ stammt, ist nicht eindeutig. Neben „Hugo“ ist ebenfalls der italienische Name „Ugo“ verbreitet. Anregung soll die Nobel-Pizzeria „H’ugo’s“ am Promenadeplatz in München gegeben haben. Diese wiederum ist nach ihrem Betreiber Ugo Crocamo benannt, der einst für die Speisen im Szeneclub P1 gesorgt und sich so seinerseits […]

Wer hat Hugo erfunden?

Wer den Hugo-Drink erfunden hat, darüber gibt es unterschiedliche Meinungen. Der Journalist und Autor Hans Gerlach soll im Sommer 2003 ein Rezept für ein Getränk namens „Holdirinha“ veröffentlicht haben, dass einem Hugo ähnelt. Diese Kreation geht allerdings eher in Richtung einer Caipirinha. Der Barkeeper Roland Gruber aus Österreich (Künstlername AK) hat 2005 einen Cocktail entwickelt, […]

Welche Hugo-Produkte gibt es?

Wie immer, wenn ein Insider-Getränk populär wird, braucht es nicht lange, bis eine Marke daraus wird. Der Barkeeper Roland Gruber aus Österreich (Künstlername AK), der nach eigenen Angaben den Hugo erfunden hat, hat sich damals die Rezeptur nicht schützen lassen. So kam es, dass nach und nach fertig gemixte Getränke auf den Markt kamen. Neben […]

Welche Hugo-Variationen gibt es?

Anders als bei einem anderen bekannten Szenegetränk – dem Aperol Spritz – gibt es beim Hugo nicht die eine etablierte Marke, die von der Gastronomie verwendet wird. Bisher hat sich auch kein Premix durchgesetzt. So wird der Cocktail meist frisch zubereitet, zumal das Rezept relativ simpel ist, und lässt so auch Spielraum für etliche Variationen […]

Wie ist Hugo entstanden?

Der Hugo Drink begann seine erfolgreiche Karriere Ende der Nuller-Jahre in Österreich. Dort wird traditionell einer Weißweinschorle mit etwas Holundersirup – genauer: Holunderblütensirup – eine besondere Geschmacksnote verliehen. Dieses Getränk ist als Kaiserspritzer oder Kaisergespritzter bekannt. Statt Weißwein kann auch Sekt mit Holunder veredelt werden. In Südtirol kam man darauf, Prosecco, Holundersirup, Minze und Eiswürfel […]

Hugo

Prosecco, Holundersirup, Minze und Eis – viel mehr braucht es nicht für einen erfrischenden Drink: den Hugo. Dabei handelt es sich um einen beliebten Cocktail oder Longdrink mit geringem Alkoholgehalt und der fruchtigen Note des Holunders, der seinen Ursprung in Südtirol hat. Wer der „Erfinder“ ist oder woher genau der Name stammt, darum ranken sich Legenden. […]