Über Naturnutzen

Rund drei Viertel der Deutschen leben in einem städtisch geprägten Umfeld. Unsere „frischen“ Lebensmittel stammen kaum noch vom Bauernhof nebenan, sondern meist aus dem Supermarkt. Wir haben verlernt, wie wir Pflanzen selbst verarbeiten, sie selbst ernten oder sie sogar selbst anbauen. Dieses Wissen wollen wir von naturnutzen.de wiederbeleben.

Ein Schritt rückwärts ist einer nach vorn

Wir möchten Sie auf den Arbeitsschritten rückwärts in der Herstellungskette begleiten – weg vom gekauften, fertigen Produkt hin zum unverarbeiteten, ursprünglichen Rohstoff. Denn so können wir gemeinsam einen Schritt vorwärts machen. Natürliche Zutaten und puren Geschmack gilt es, zurückzuerobern. Ohne Zusätze, ohne Farbstoffe und Geschmacksverstärker, sondern mit Sorgfalt selbstgemacht.

In der eigenen Küche zubereiten

Bei naturnutzen.de erfahren Sie, wie Sie die Natur nutzen können: Ob erfrischende Getränke für den Sommer, leckere Marmeladen oder pflegende Hautcremes – wir erklären, welche Pflanze wie verarbeitet werden kann und welche schmackhaften und gesundheitsfördernden Produkte sich ganz einfach in der eigenen Küche herstellen lassen.

Speisen, Getränke und Pflegeprodukte

Auf unseren Seiten finden Sie nützliche Infos zu heimischen und heimisch gewordenen Pflanzen: Wo wachsen sie? Was ist bei der Zucht und Pflege zu beachten? Wann ist Zeit zu säen und Zeit zu ernten? Woran erkenne ich, wann die Früchte reif sind? Was muss ich beachten, wenn ich sie pflücke? Oder doch auf dem Markt oder im Geschäft kaufe? Was ist bei der Verarbeitung wichtig? Wie bereite ich schonend zu und erhalte die zahlreichen Nährstoffe? Wie kann ich die Pflanze möglichst komplett verwenden, damit kein Teil verschwendet wird? Welche leckeren und kreativen Rezepte gibt es? Und welche positive Auswirkung haben diese Speisen, Getränke und Pflegeprodukte auf mein Wohlbefinden, auf meine Gesundheit?

Näher an die Natur rücken

Wir möchten modernen Menschen helfen, wieder näher an die Natur zu rücken – die Natur zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.